Unser Dorf hat Zukunft                                                                                                                            

 

Auf Beschluss in der 108. Arbeitskreis-Sitzung am 21.09.2021 hat die Dorf-Gemeinschaft-Hülchrath Ende September 2021 einen „Automatisierten externen Defibrillator“ (AED) und den zugehörigen Aufbewahrungsschrank inkl. Heizung und Lüftung bestellt.

Aufgrund von coronabedingten Lieferproblemen erhielten wir den bestellten AED und den zugehörigen Schutzschrank bis heute leider nicht. Wir haben daher den erteilten Auftrag Ende März storniert und uns nach anderen Lieferanten umgeschaut.

Der erforderliche Stromanschluss mit Absicherung am Sebastianusplatz ist bereits durch die Fa. Peter Dicken montiert.

Geplanter Standort des AED-Gerätes am Sebastianusplatz 2

Wir hoffen, dass wir das Projekt trotzdem zeitnah durch Montage und Inbetriebnahme des AED zum Abschluss bringen können.

Trotz dieser schlechten Nachricht haben wir einen weiteren Sponsor für ein 2. AED-Gerät im Dorf gefunden.

Die Montage des 2. AED-Gerätes soll am Josef-Lecher-Weg 31 (Außenwand Feuerwehrgerätehaus) erfolgen. Aufgrund dieser positiven Entwicklung ist jetzt das gesamte Stadtteilgebiet (historischer Ortskern und Neubaubereich) mit zwei AED´s abgedeckt.

Geplanter Standort des 2. AED-Gerätes am Josef-Lecher-Weg 31

Die Gesamtkosten für die Beschaffung der beiden AED-Geräte, der zugehörigen Schutzgehäusen, der erforderlichen Stromanschlüsse und der Versicherung gegen Vandalismus und Diebstahl belaufen sich auf ca. 5.250,- Euro.

Unsere Sponsoren für den AED am Josef-Lecher-Weg 31:

 AS ARBEITSSCHUTZ GMBH

Übernahme Stromkosten:

FEUERWEHREINHEIT HÜLCHRATH/MÜNCHRATH

VIELEN DANK!!!

Infrastruktur in Hülchrath

Zum Seitenanfang