Neben den eingetragenen Denkmälern gibt es in der Schloss-Stadt-Hülchrath auch weitere historische Gebäude die Erwähnens- und Sehenswert sind.

Hierzu zählt insbesondere das „Heiligenhäuschen“ die „Historische Flurkapelle“ der Familie Bongartz an der Jahnstraße.

„FLURKAPELLE“ CA. 1950 ER JAHRE IN EINER OBSTWIESE „IM HÜLCHRATHER FELD“

Die Eheleute Wilhelm und Margarete Bongartz errichteten in ihrer damaligen Obstwiese die Flurkapelle kurz nach dem zweiten Weltkrieg.

Unter Verwendung von verschiedensten, zu dieser Zeit verfügbaren, Baumaterialen entstand eine kleine Flur-/Feldkapelle in der freien Landschaft.

Als Baumaterial kamen, unter anderem zum Einsatz:

• Granitsteinblöcke

• Betonmauerwerk mit angedeuteten, aufgemalten Fugen

• auf der linken Dachseite Rheinland Tondachziegel

• auf der rechten Dachseite Biberschwanzziegel

• auf der hinteren Dachseite Doppelfalzdachziegel

HINWEISSCHILD AN DER „FLURKAPELLE“ AN DER JAHNSTRASSE

„FLURKAPELLE“ IM MAI 2017 VOR DER SANIERUNG

HAUSHERR IN AKTION BEIM 1. SANIERUNGSABSCHNITT

„FLURKAPELLE“ IM MAI 2017 NACH DER SANIERUNG

„FLURKAPELLE“ IM JUNI 2017 MIT HINWEISSCHILD UND NEUER BEPFLANZUNG

Im Rahmen der Fronleichnamsprozession 2017 diente die „Historische Flurkapelle“ an der Jahnstraße als eine der Prozessionsstationen.

„FLURKAPELLE“ ALS PROZESSIONSSTATION ZU FRONLEICHNAM 2017
Gemeinsam mit der Familie Bongartz/Steffensen und der Nachbarschaft der Ferdinandstraße wurde die Flurkapelle für die Prozession entsprechend vorbereitet und dekoriert.

Dies erfolgte durch die Errichtung eines kleinen Altars, der Aufstellung des üblichen Fahnenschmuckes und der Erstellung eines früher üblichen Blumenteppichs auf der Straße.

Der Blumenteppich wurde unter Verwendung von Farn und Rosenblütenblättern in Form eines Sterns erstellt.

FRÜHER ÜBLICHER BLUMENTEPPICH ZUR FRONLEICHNAMSPROZESSION 2017

Die Dorf – Gemeinschaft - Hülchrath bedankt sich bei der Familie Bongartz/Steffensen!

Unsere Partner:

- Fam. Bongartz/Steffensen      

       

 

 

„Dorf - Gemeinschaft - Hülchrath“ / Juni 2017

Forum

Infrastruktur in Hülchrath

Zum Seitenanfang