Seit geraumer Zeit fehlte an der Kirchturmuhr von „St. Sebastianus“ das Zifferblatt der „6“ an der Westuhr. Durch Sturmeinwirkung hatte sich wohl das aus Bleiblech bestehende Zifferblatt gelöst und war abgestürzt.

 

DA FEHLT DOCH WAS AN DER WESTUHR!

Durch die Feuerwehr Einheit Hülchrath/Münchrath wurde das Zifferblatt im Rahmen einer Übung mit der tragbaren Leiter aus der Dachrinne geborgen.

 

DAS ZIFFERBLATT IST GEFUNDEN (Mitte Juni 2015).

Das stark beschädigte Zifferblatt wurde durch Albert Stromann geklebt und mit einem neuen Anstrichversehen, so dass es für die Montage bereitstand.

Am 1. Samstag im Juli wurde die Kirchturmuhr durch unsere Küsterin Frau Körfer angehalten.

 

DAS REPARIERTE ZIFFERBLATT (ENDE JUNI 2015), FAST WIE NEU !

 

GETRIEBE UND ANTRIEBSGESTÄNGE DER KIRCHTURMUHR
Zur Montage des Zifferblatts musste im Innern des Kirchturmes, auf ca. 22 m Höhe, die Holzverkleidung und das Antriebsgestänge der Westuhr bei 38°C Raumtemperatur im Kirchturm demontiert werden.

 

MONTAGEARBEITEN VOM TURMINNEREN


Die Montage des Zifferblatts erfolgte mit Hilfe von neuen Blindnieten und entsprechendem Werkzeug durch unseren Metallfachmann Hans-Josef Sandkaul mit Unterstützung von Albert Stromann und Bernhard Hösen.

 

GLEICH IST ES GESCHAFT. DIE ZIFFER „6“ IST WIEDER AN IHREM PLATZ!

In Rahmen der Arbeiten wurde festgestellt, dass auch das Zifferblatt der „7“ lose war. Auch hier wurde kurzerhand Hand angelegt und neu befestigt.

 

DIE BEFESTIGUNG DER ZIFFER „7“ WIRD GLEICH MIT ERLEDIGT.

 

DANKE AN DAS KIRCHTURMUHRENTEAM !!!

Das Ergebnis der Aktivitäten der „Dorf - Gemeinschaft“ kann sich sehen lassen!

 

DIE KIRCHTURMUHR VON „ST. SEBASTIANUS“ IST WIEDER KOMPLETT !!!

Kosten: KEINE

„Dorf - Gemeinschaft - Hülchrath“ / Juli 2015

Forum

Infrastruktur in Hülchrath

Zum Seitenanfang